Deutsch
English
Русский
Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Hämatologische Ambulanz

Erkrankungen der roten Blutkörperchen

Patienten:

In der hämatologischen Ambulanz werden Kinder und Jugendliche mit gutartigen Erkrankungen des blutbildenden Systems behandelt. Es können Patienten mit unklaren Veränderungen des Blutbildes zur weiteren Abklärung vorgestellt werden. Des Weiteren werden auch Patienten mit chronischen Bluterkrankungen (wie z. B. Fanconi-Anämie, idiopathische Thrombopenie, angeborene Neutropenien und Anämien, Evans-Syndrom, etc.) langfristig betreut und beraten werden. Die Universtätskinderklinik bietet insbesondere bei Erkrankungen der roten Blutkörperchen (Sichelzellanämie, Thalassämie, Sphärozytose) eine ausführliche Diagnostik im eigenen Labor an.

Team:

Dr. Oliver Andres

 

 

 

  • Dr. Alexander Sturm
    Facharzt für Kinder- und Jugendmedizin
    Sturm_A@ukw.de

  • Priv-Doz. Dr. Verena Wiegering
    Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
    Schwerpunkt Kinder-Hämatologie und –Onkologie
    Wiegering_V@ukw.de

  • Dr. Judith Filger-Brillinger
    Assistenzärztin
    Filger_J@ukw.de

Ort:


Universitäts-Kinderklinik
Haus D31, 2. Stock
Station „Leuchtturm“
Josef-Schneider-Str. 2
97080 Würzburg

Sprechzeiten:


Donnerstag 14-16 Uhr
und nach Vereinbarung

Terminvereinbarung:


Frau Haertel, Sekretariat
0931 – 201 27796