Deutsch
English
Русский
Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Onkologische Tagesklinik Leuchtturm

Patienten:

In der onkologischen Tagesklinik werden alle Patienten, die an einer Leukämie oder einem (bösartigen) Tumor erkrankt sind und deshalb eine Chemotherapie erhalten versorgt. In der Onkologischen Tagesklinik können Chemotherapien verabreicht werden, Knochenmark- und Lumbalpunktionen in Sedierung (Kurznarkose) mit nachfolgender Überwachung erfolgen. Blutprodukte werden verabreicht u.v.m. Benötigen Patienten eine Strahlentherapie erfolgt ebenfalls die Mitbetreuung. Außerdem erfolgt dort die Nachsorge von Patienten, die eine Stammzelltransplantation erhalten haben.

In der onkologischen Ambulanz erfolgt die Nachsorge von Patienten, die an einem bösartigen Tumor oder einer Leukämie erkrankt waren. Die Nachbeobachtung erfolgt entsprechend der Vorgaben der Therapieprotokolle über 5 bis 10 Jahre nach Therapieende. Die onkologische Ambulanz befindet sich in den gleichen Räumlichkeiten, so dass ein nahtloser Übergang nach der Akuttherapie in die Nachsorge gewährleistet ist.

In der neuroonkologischen Ambulanz erfolgt die Nachsorge der Hirntumorpatienten inklusive Planung der Bildgebung und der klinisch neurolog. Verlaufskontrolle in enger Zusammenarbeit mit der Sektion für Pädiatrische Neurochirurgie.

 

Team:

Priv.-Doz. Dr. Verena Wiegering

  • Priv.-Doz. Dr. Verena Wiegering
    Oberärztin Onkologische Tagesklinik Leuchtturm
    Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
    Schwerpunkt Kinder-Hämatologie und –Onkologie
    Wiegering_V@ukw.de

Neuro-Onkologische Ambulanz

  • Dr. Elisabeth Miller
    Fachärztin für Kinder- und Jugendmedizin
    Zusatzbez. Palliativmedizin
    Miller_E@ukw.de

 Onkologische Ambulanz

 

  • 5 Kinderkrankenschwestern in Voll- und Teilzeit
    1 Sekretärin
    2 Arzthelferinnen in Teilzeit
    2 Dokumentarinnen in Teilzeit
    Team des psychosozialen Dienstes

Ort:


Universitäts-Kinderklinik
Haus D31, 2. Stock
Station „Leuchtturm“
Josef-Schneider-Str. 2
97080 Würzburg

Sprechzeiten:


Wochentags, nach Vereinbarung

Terminvereinbarung:


Schwesterntelefon
0931 – 201 27921
Wochentags von 8.30 Uhr bis 16.00 Uhr

Frau Härtel, Sekretariat
0931-201-27796