Deutsch
English
Русский
Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Sprechstunde für Kinder mit Bewegungsstörungen

Am Sozialpädiatrischen Zentrum betreuen wir Kinder mit Bewegungsstörungen unterschiedlicher Art und aller Alterstufen. Es handelt sich um Kinder mit spastischen oder anderen zerebralen Bewegungsstörungen, Erkrankungen des Rückenmarks, der Muskeln und der peripheren Nerven. Je nach Bedarf führen wir in Absprache mit Eltern und Therapeuten folgende Maßnahmen durch: 

  • Untersuchung  der verschiedenen Bewegungsfunktionen u.a. auch des Gehens
  • Standardisierte Tests der Motorik (z.B. Gross Motor Function Measure, Assisting Hand Assessment, Untersuchung der General Movements)
  • Untersuchung des Bewegungsapparats (z.B. Gelenkwinkelmessung und Röntgenuntersuchung der Hüfte)
  • Erprobung und Verordnung von Hilfsmitteln und Orthesen
  • Behandlung spastischer Muskeln mit Botulinumtoxin
  • Gipsbehandlung
  • Gemeinsame Besprechung von Patienten mit dem Kinderorthopäden
  • Beratung zu unterstützter Kommunikation
  • Untersuchung und Beratung bei begleitenden (nichtmotorischen) Entwicklungsstörungen

Kind mit Zerebralparese