Deutsch
English
Русский
Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Station

Die Station „Seestern“ im Haus C4 (Oberarzt Prof. Dr. Johannes G. Liese) ist die Infektionsstation der Universitäts-Kinderklinik. Die 15 Betten (11 Zimmer, davon 6 Einzel- bzw. Isolierzimmer) umfassende Station betreut etwa 1000 Kinder im Jahr mit akuten und chronischen Infektionskrankheiten. Pneumonie, Bronchitis, Meningitis, Osteomyelitis, sowie Gastroenteritis sind die häufigsten Aufnahmegründe.

Ein weiterer Schwerpunkt ist die stationäre Versorgung von Kindern mit angeborenen und erworbenen Immundefekten, inflammatorischen und Autoimmunerkrankungen, sowie Fiebersyndromen. Daneben werden in enger Zusammenarbeit mit der Rheumatologie auch Patienten mit Arthritis, Kollagenose und Vaskulitiden behandelt.

Station Seestern

Station Moro

Direktor Prof. Dr. C. Speer

Telefon:
Schwestern 0931/201-27710
Ärzte           0931/201-27737
Fax              0931/201-27735

Oberärzte: Prof. Dr. Johannes Liese, PD Dr. Henner Morbach

Stationsleitung: Sr. Ina Bauer
stellvertr. Stationsleitung: Sr. Dominika Rein