Deutsch
English
Русский
Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Station Wolkennest

Station Wolkennest

Direktor Prof. Dr. C. P. Speer

Telefon
Schwestern 0931/201-27761
Stationsarzt 0931/ 201-27721
Fax 0931/ 201-27714

Prof. Dr. Johannes Wirbelauer
Stationsleitung Sr Monika Kliem
Stellvertretende Stationsleitung Sr Sybille Bick

Betreuung der Früh- und Neugeborene

Auf unserer Station im 4. Stock der Kinderklinik (Haus D31) betreuen wir Früh- und Neugeborene sowie Säuglinge, die medizinische Hilfe, aber keine intensivtherapeutische Behandlung  (z.B künstliche Beatmung), benötigen. Wir führen auf unserer Station u. a. Sauerstoff-Therapien, spezielle Infusionstherapien und parenterale Ernährung durch.

Unserer kleinen Patienten liegen in Inkubatoren (Brutkästen) oder Wärmebetten. Um frühzeitig Störungen der Atmung und des Kreislaufs zu erkennen, werden alle Kinder kontinuierlich durch eine moderne Monitoranlage überwacht.

Pflege

Neben der speziellen Pflege bei verschieden Krankheitsbildern (z.B. extreme Frühgeburtlichkeit, schwere Infektionen, Erkrankungen des Magen-Darm-Trakts, des Gehirns, angeborene Herzerkrankungen und Organfehlbildungen)  sowie der Diagnostik und Therapie dieser Erkrankungen liegen Schwerpunkte unserer Arbeit in Trinktraining und Stillanleitung, sowie in der  begleitenden Hilfestellung für die Eltern bei der Betreuung ihrer Kinder. Das Stillen liegt uns sehr am Herzen. Es ist uns ein Anliegen auch in „schwierigen“ Startsituationen ein enge Eltern-Kind Bindung zu fördern und zu unterstützen.

Unsere Station hat Platz für 14 Patienten in fünf Zimmern, von denen zwei bei medizinischer Notwendigkeit die Einzelunterbringung von Kindern ermöglichen. Für unsere Eltern steht eine Teeküche zur Verfügung. Hier können die Mütter in einem abgeteilten Bereich Muttermilch für die Kinder abpumpen, die noch nicht gestillt werden können, aber die Vorzüge einer Muttermilchernährung erhalten sollen. Die Aufnahme eines Elternteils mit dem Kind ist leider nicht möglich. Eltern können jedoch während des stationären Aufenthalts ihres Kindes bei Bedarf in einer unserer Elternwohnungen in direkter Nähe zur Kinderklinik wohnen. Dieses für die Eltern kostenlose Angebot verdanken wir unserem Förderverein KIWI e.V..

Das Stationsteam arbeitet eng mit Physiotherapeuten, Ernährungsberaterinnen, einer Musiktherapeutin sowie Sozialpädagogen zum Wohle der Kinder sowie zur Unterstützung von deren Familien zusammen.