Deutsch
English
Русский
Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Struktur der Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Die Universitäts-Kinderklinik Würzburg ist ein Krankenhaus der Maximalversorgung mit einem überregionalen Einzugsgebiet. Sie wird von Prof. Dr. Christian P. Speer, FRCPE geleitet. Neben einer hochqualitativen Patientenversorgung gehören die Ausbildung von Medizinstudenten sowie die medizinische Forschung zum Aufgabengebiet dieser Klinik.

Die Klinik ist in fünf Gebäudekomplexen untergebracht und mit modernsten Einrichtungen für Diagnostik und Therapie kindlicher Erkrankungen ausgestattet. Sie besitzt 113 Betten, davon 18 Intensivtherapieplätze und drei tagesklinische Betten.

Herr OA Dr. M. Wohlleben untersucht ein Kind.

Es werden Patienten – vom Hochrisikofrühgeborenen bis zum Adoleszenten – mit akuten und chronischen Erkrankungen aus allen Bereichen der Kinderheilkunde behandelt. Das Spektrum reicht von der Neonatologie, der Pädiatrischen Intensivmedizin, der Onkologie/Stammzelltransplantation über die Pneumologie, Rheumatologie, Infektiologie, Immunologie bis hin zur Nephrologie und Neuropädiatrie. Die Universitäts-Kinderklinik betreut weiterhin jährlich mehr als 5900 Patienten stationär und mehr als 6500 Kinder ambulant. Die Zahl der Pflegetage beträgt 30.000 pro Jahr, die Liegedauer ca. 5,3 Tage.

Dem ärztlichen Kollegium gehören neben dem Klinikdirektor fünf Universitätsprofessoren, 15 weitere Oberärzte, sowie 65 Assistenzärztinnen und -ärzte an. An der Betreuung der Kinder sind direkt oder indirekt weiterhin acht Mitarbeiter des psychosozialen Dienstes, zehn medizinisch-technische Assistentinnen, drei Krankengymnasten/-innen, acht Sekretärinnen bzw. Schreibkräfte sowie 35 Mitarbeiter des übrigen Personals beteiligt. Der Pflegebereich umfasst derzeit 161 Planstellen für Kinderkrankenschwestern und Kinderkrankenpfleger, die sich auf neun Kinderstationen und fünf Funktionsbereiche verteilen. Zusätzlich ist der Klinik eine Kinderkrankenpflegeschule mit ca. 75 Schülerinnen und Schülern angegliedert.

Universitäts-Kinderklinik Würzburg
Das Klinikum ist mit der Straßenbahn, Linie 1 und 5 (Grombühl), Haltestelle Uniklinikum Bereich D, zu erreichen.