Deutsch
English
Русский
Universitäts-Kinderklinik Würzburg

Geschichte des Sozialpädiatrischen Zentrums

Das Sozialpädiatrische Zentrum Frühdiagnosezentrum Würzburg nahm am 15.1.1992 seine Arbeit in Räumen des Universitätsklinikums auf. Träger des Zentrums war damals und in den folgenden 19 Jahren der Verein Frühdiagnosezentrum Würzburg e.V., gegründet vom früheren Direktor der Universitäts-Kinderklinik, Herrn Prof. Dr. med. Helmut Bartels. Vereinsmitglieder waren außer dem Direktor der Universitäts-Kinderklinik die Lebenshilfe für Menschen mit geistiger Behinderung Stadt und Landkreis Würzburg e.V., die Blindeninstitutsstiftung Würzburg, der Caritasverband für die Diözese Würzburg e.V., das Diakonische Werk Würzburg e.V., der Bezirk Unterfranken, die Kinderklinik am Mönchberg, der Verein für Körper- und Mehrfachbehinderte e.V. Würzburg-Heuchelhof, die Universitätsklinik für Kinder- und Jugendpsychiatrie und die Stadt Würzburg (Sozialreferat). Am 1.1.2011 hat das Universitätsklinikum die Trägerschaft des Sozialpädiatrischen Zentrums übernommen. 

Krokodil